Nachbericht

Anleitung zu einer korrekten Kündigung

Kündigung
mm

Melanie Rieker

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)

E-Mail-Kontakt
Tel: 0621 15003-33

Mitte Mai präsentierte die Präsidentin des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg Dr. Betina Rieker beim Seminar „Korrekt gekündigt – verhaltens- oder personenbedingt?“ praxisrelevante Aspekte zu Fragen und Problemen rund um dieses komplexe Thema.

Für mehr als 20 Teilnehmer brachte Dr. Betina Rieker, Vorsitzende Richterin und Präsidentin des Landesarbeitsgerichts, zum Seminar am 16. Mai im Look21 in Stuttgart einen bunten Strauß an gerichtlichen Urteilen und Erfahrungen mit, die sie den Zuhörern gekonnt vorstellte und in interessanten Diskussionen vertiefte.

Seminarleiterin Melanie Rieker begrüßte die Teilnehmer und die Richterin Dr. Betina Rieker. Die Namensgleichheit ist kein Zufall – die beiden Juristinnen sind Mutter und Tochter.

Zunächst wurde über allgemeine und zugleich essenzielle Teile einer Kündigung gesprochen, mit einem besonderen Augenmerk auf die in der Praxis oft kritischen bzw. unterschätzten Punkte.

Zum Thema Voraussetzungen einer verhaltensbedingten Kündigung verfestigte und vertiefte die Referentin anhand einiger gerichtlicher Urteile die vorhandenen Kenntnisse. Das stieß bei den Teilnehmern auf großes Interesse, da bei vielen Punkten die enorme Bedeutung der richtigen Einschätzung und Vorgehensweise eines Personalverantwortlichen deutlich wurde.

Auch die nachfolgenden Themen rund um die personenbedingte Kündigung stießen auf großes Interesse bei den Zuhörern. Frau Dr. Rieker ging hier besonders auf die krankheitsbedingte Kündigung mit ihren zahlreichen Facetten, wie BEM-Gespräch und weiteren Erfordernissen ein.

Zum Abschluss nahm die Referentin die Abgrenzung zwischen verhaltens- oder personenbedingter Kündigung ins Visier. Anhand entscheidender BAG-Urteile wurde hier vor allem über die sog. Low-Performer und über die Problematik alkoholabhängiger Mitarbeiter gesprochen. Es fand hier ein reger und sehr informativer Austausch zwischen Frau Dr. Rieker und den Teilnehmern statt. Die Richterin betonte immer wieder, wie wichtig es angesichts der oftmals sehr schwierigen Fragen sei, dass sich die Personalverantwortlichen der Mitgliedsunternehmen gut vom Juristenteam des Verbandes beraten lassen.

grosshandel-bw freut sich über diese Wertschätzung und bedankt sich für den kurzweiligen und sehr informativen Vortrag.

Hauptgeschäftsführer Boris Behringer bedankte sich herzlich bei Frau Dr. Rieker für dieses intensive und für die Mitgliedsunternehmen sehr wertvolle Seminar. Und für den mitgebrachten bunten Strauß an gerichtlichen Urteilen und Erfahrungen gab es dann einen Blumenstrauß.
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form.
Wir meinen immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung.
iF Award Design Award 2024
Ausgezeichnet
Website grosshandel-bw