Europawahl 2024

Europawahl
mm

Simone Diebold

Leiterin Kommunikation

E-Mail-Kontakt
Tel: 0621 15003-31

Am 9. Juni 2024 wählen die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ein neues Europäisches Parlament. Werben Sie mit uns Verbänden für eine hohe Wahlbeteiligung!

Die Herausforderungen, vor denen die Europäische Union in der kommenden Legislaturperiode steht, sind vielfältig und anspruchsvoll: teure Energie, zeit- und kostenintensive Bürokratie, internationale Krisen sowie die Bedrohung von Demokratie und Freiheit. Um die Herausforderungen zu meistern, braucht es starke Unternehmen. Sie stemmen die Transformation, sorgen für Beschäftigung, Innovation und Wettbewerb.

Gerade die exportorientierte Industrie in Baden-Württemberg profitiert wirtschaftlich stark vom EU-Binnenmarkt. Allein im vergangenen Jahr haben baden-württembergische Unternehmen Waren und Güter im Wert von 117 Milliarden Euro in die anderen 26 Mitgliedsstaaten der EU exportiert. Das entspricht rund 47 Prozent des gesamten Exportvolumens Baden-Württembergs.

Hier können Sie die Kernforderungen der Unternehmer Baden-Württemberg (UBW) als pdf für die nächste Legislaturperiode herunterladen sowie nach Login hier eine Synopse der Wahlprogramme der Parteien, die im Bundestag in Fraktionsstärke vertreten sind. Die Synopse ist eine gemeinsame Zusammenstellung der Brüsseler Büros von BDA, BAVC, Gesamtmetall, UBW, Unternehmer NRW sowie vbw.

Die Wahlen zum Europäischen Parlament am 9. Juni 2024 sind daher von enormer Bedeutung für Baden-Württemberg. Wir brauchen auch in Zukunft ein starkes Europa! Es lohnt sich, für die europäische Idee einzustehen. Nur mit einem starken Europa haben wir eine starke Wirtschaft in Baden-Württemberg.

Werben Sie mit uns Verbänden für eine hohe Wahlbeteiligung!

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form.
Wir meinen immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung.

Aktuelles

iF Award Design Award 2024
Ausgezeichnet
Website grosshandel-bw