Lobby und Politik

Handel braucht bessere Rahmenbedingungen

© William W. Potter / Adobe Stock
mm

Boris Behringer

Hauptgeschäftsführer
Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)

Kontakt per E-Mail
Tel: 0621 15003-0

Der Sachverständigenrat für Wirtschaft schlägt in seinem Jahresgutachten zur Investitionsförderung die Schaffung von wachstumsfreundlichen und verlässlichen Rahmenbedingungen vor.

Aus Anlass der Vorstellung des Jahresgutachtens des Sachverständigenrats für Wirtschaft für das Jahr 2021 erklärt Dr. Dirk Jandura, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen: „Das wirtschaftliche Umfeld bleibt rau, auch wenn sich die Stimmung in den vergangenen Wochen etwas aufgehellt hat.

Eine schnelle Erholung ist nach dem massiven Einbruch der Wirtschaftsleistung im vergangenen Jahr um 4,8 Prozent nicht in Sicht. Mit dem nun für 2021 erwarteten Wachstum von 2,7 Prozent wird die Erholung deutlich langsamer voranschreiten als noch zu Jahresbeginn erwartet. Die Lasten für die Unternehmen sind nach wie vor erheblich: Versorgungsengpässe bei Rohstoffen und Vorprodukten, Fachkräftemangel, beschleunigter Strukturwandel durch die Digitalisierung, Ressourcenschonung, Klima- und Umweltschutz und viel zu hohe Energiepreise. Aktuell kommen die Unwägbarkeiten aus der wieder aufflammenden Corona-Pandemie hinzu.“

„Wie vom Sachverständigenrat vorgeschlagen, brauchen wir zur Lösung mehr Investitionen sowie wachstumsfreundliche und verlässliche Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt muss die Stärkung der marktwirtschaftlichen Kräfte zur Bewältigung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen stehen. Der weitere Ausbau von Regulierungen und des ohnehin starken Sozialstaates wären kontraproduktiv.“

Das Jahresgutachten des Sachverständigenrates finden Sie hier.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form.
Wir meinen immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung.

Aktuelles

iF Award Design Award 2024
Ausgezeichnet
Website grosshandel-bw